ANTWORTEN AUF DIE HÄUFIGSTEN FRAGEN

Schuldner
    Sie haben eine Leistung bezogen und müssen für diese aufkommen. Wenn die INKASSOkanzlei damit beauftragt ist, eine Forderung durchzusetzen, wird die Forderung geprüft, inwiefern diese von Bestand ist. Wenn Sie von der INKASSOkanzlei angeschrieben und zur Zahlung aufgefordert wurden, ist diese Prüfung erfolgt und positiv ausgefallen, so dass die Forderung zu 100% durchsetzbar ist. Deswegen wird jedes Warten von Ihnen die Kosten für die Eintreibung nur erhöhen. Bitte beachten Sie sämtliche Zahlungen nur an die INKASSOkanzlei leisten.
  1. Sie wollen, aber können nicht in voller Höhe zahlen. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Überlegen Sie sich vorher realistische Zahlungshöhen und -ziele, die Sie einhalten können und werden und sich an der Forderungshöhe orientieren. Hier kann eine gemeinsame Lösung gefunden werden, Ihre Schuld zu begleichen.
  2. Müssen Sie die Kosten für die Forderungsbeitreibung übernehmen? Ja, wenn die Grundleistung erbracht wurde und Sie eine berechtigte und fällige Rechnung durch den Gläubiger erhielten, nicht zahlten und sich dadurch im Verzug befinden. In den Fällen, in denen der Schuldner angeschrieben wurde, ist sichergestellt, dass die Nachweise dafür vorliegen, dass alle Voraussetzungen erfüllt sind, dass der Schuldner für sämtliche Eintreibungskosten aufkommen muss.
  3. Sie sind insolvent Setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Nennen Sie uns Namen und Adresse, AZ, des zuständigen Insolvenzverwalters und geben Sie das Aktenzeichen des Insolvenzgerichtes bekannt.
  4. Ihre Adressdaten sind falsch oder haben sich geändert. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Übermitteln Sie uns Ihre richtigen und vollständigen Daten. Erschweren Sie durch Nichterreichbarkeit die Forderungsdurchsetzung, hat dies Auswirkungen auf Ihre Kreditwürdigkeit. Es kann auch zu einer strafrechtlichen Prüfung der Angelegenheit und Stellung einer Strafanzeige mit weitreichenden Konsequenzen kommen.
  5. Sie können eine Zahlungsfrist nicht einhalten. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, bevor die Frist abgelaufen ist, so dass weitere kostenauslösende Maßnahmen vermieden werden. Überlegen Sie sich realistische Zahlungshöhen und -ziele, die Sie einhalten können und werden. Hier können Ratenzahlungsvereinbarungen getroffen werden.
  6. Ist eine Ratenzahlung möglich? Wenn Sie sich bisher an Absprachen hielten und angemessene Raten vereinbart werden, ist in vielen Fällen eine Ratenzahlung möglich.
  7. Wieso erhöhen sich die Kosten bei einer Ratenzahlung? Der Abschluss einer Vereinbarung löst weitere gesetzliche Gebühren aus. Es ist damit auch ein erhöhter Aufwand verbunden. Fristen müssen überwacht werden, die Zahlungseingänge mehrfach kontrolliert und die Gelder weitergeleitet werden.
  8. Sie haben sich an Zahlungsabsprachen nicht gehalten. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung und holen sie die Zahlungen umgehend nach. Sie verbauen sich den Weg für Stundungen und Ratenzahlungen. Sie verbauen sich unter Umständen Ihre Kreditwürdigkeit.